Neue Leuchten in der Turnhalle

Verfasst von Horst Wiesmann am .

In der Turnhalle Bischbrunn wurde die gesamte Deckenbeleuchtung sowie alle Rettungszeichenleuchten erneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die gesamten Leistungen wurden in Eigenregie erbracht. Eine Erneuerung der Beleuchtung war unumgänglich, da einige der Lampen nicht mehr funktionierten und eine Reparatur, auch der Notbeleuchtung, nicht möglich war. Um in diesem Zuge gleichzeitig Energie einsparen zu können entschloss man sich für eine Umrüstung auf energiesparende LED-Technik. Waren vorher noch 96 Leuchtstoffröhren für die Ausleuchtung der Halle notwendig, so genügen aktuell nur noch 12 Lampen für die geforderte Beleuchtungsstärke. Energietechnisch betrachtet bedeutet dies eine Reduzierung der Leistung von 6.240 W auf nun 1.440 W und somit eine Energieeinsparung von etwa 67% bei voller Ausleuchtung. Zudem wurden, um für verschiedene Sportarten oder für Veranstaltungen die richtige Helligkeit wählen zu können, die Leuchten dimmbar ausgeführt und sind dezentral steuerbar. Somit leistet auch die Gemeinde Bischbrunn mit dieser Umrüstung einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt und Energieeinsparung.

 

Drucken