• Home
  • Die Gemeinde
  • Aktuelles
  • Neues Spielgerät für Kindertagesstätte Oberndorf

Neues Spielgerät für Kindertagesstätte Oberndorf

kigaoberndorf2013-003

Mit etwas Verspätung, denn eigentlich war die Segnung noch vor Weihnachten vorgesehen, gab Pfarrer Alexander Eckert in Anwesenheit von Bürgermeister Richard Krebs, den Kindern, Erzieherinnen, Eltern und Großeltern, dem neuen Spielgerät für die Kleinkindgruppe des Oberndorfer Kindergartens den kirchlichen Segen. Die Kinder "ministriertern" dem Pfarrer bei der Weihehandlung und nahmen das tolle Spielgerät gleich in Anspruch. Bürgermeister Richard Krebs gratulierte den Kindern, Eltern und Erzieherinnen zu dem neuen Spielgerät und erinnerte daran, dass er vor rund 60 Jahren selbst die Einrichtung als Kleinkind nutzte. Damals waren allerdings noch Ordensschwestern für die Betreuung zuständig und die pädagogische Konzepte sind nicht mehr vergleichbar.

Die Kindertagesstätte ist mit derzeit 50 Plätzen voll ausgelastet: Von der Kleinkindbetreuung bis zur Mittagsbetreuung der Grundschule. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine familiengerechte Gemeinde, für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Durch "Kooperationsverträge" trägt die Gemeinde das Defizit der kirchlichen Kindergartenträger, die der Gemeinde eine wichtige Pflichtaufgabe abnehmen.

Drucken E-Mail