• Home
  • Die Gemeinde
  • Aktuelles
  • Fast 700 € für Kriegsgräber gesammelt

Fast 700 € für Kriegsgräber gesammelt

kriegsgraeber2014

Fast 700 € wurden im Herbst 2013 in Bischbrunn und Oberndorf von Lukas Väth, Maximilian Englert, Anna-Lena Kafara und Sina Väth gesammelt. Bürgermeister Richard Krebs dankte mit Pfarrer i.R. und Ehrenbürger Josef Rudolph den fleißigen Sammlern auch im Namen des Regierungspräsidenten Dr. Paul Beinhofer. Das Sammelergebnis wird für die Sicherung und den Unterhalt von Kriegsgräbern aus den beiden Weltkriegen verwendet. Da Sina Väth verhindert war, nahm Antonia Störmer stellvertretend für sie das Danke-Geschenk entgegen. Sie erklärtte sich spontan bereit, im Herbst 2014 zu sammeln. Dann wird Bürgermeister Richard Krebs nach 30 Jahren als Sammlungsleiter die Aufgabe an seinen Nachfolger weitergeben.

Das Bild vor dem Kriegerdenkmal in Bischbrunn zeigt von links: Ehrenbürger und Pfarrer i.R. Josef Rudolph, Antonia Störmer, Anna-Lena Kafara, Bürgermeister Richard Krebs, Lukas Väth und Maximilian Englert.

Drucken E-Mail