• Home
  • Die Gemeinde
  • Aktuelles
  • Richard Krebs erhält kommunale Verdienstmedaille in Silber

Richard Krebs erhält kommunale Verdienstmedaille in Silber

02 Ehrung Krebs 1

komm verdienst quadrat

Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze werden jährlich Personen geehrt, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben. Die Bürgerinnen und Bürger können Anregungen für diese Ehrung mit einer Darstellung der Verdienste bei der Gemeinde oder beim Landratsamt einreichen. Diese und eigene Vorschläge geben die Gemeinden und Landratsämter über die Bezirksregierungen an das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr weiter.

                

Hier die Laudatio des Staatsministeriums des Innern, Bau und Verkehr:

Richard Krebs (65), Gemeinde Bischbrunn

Richard Krebs hat 36 Jahre lang kommunalpolitische Verantwortung für die Gemeinde Bischbrunn getragen. Über drei Jahrzehnte hinweg hat er als erster Bürgermeister mit großem persönlichem Einsatz wichtige Impulse für die positive Entwicklung der Gemeinde gegeben. Wichtige Projekte hat er angestoßen und verwirklicht. Es wurden die gemeindlichen Wasserleitungen erneuert, die Ortskanalisation generalsaniert, die Ortsdurchfahrt ausgebaut und zahlreiche Baugebiete ausgewiesen. Neue Kinderbetreuungseinrichtungen konnten geschaffen und die Sanierungsmaßnahmen für die Grundschulen Bischbrunn und Oberndorf auf den Weg gebracht werden. Die Gemeinde verfügt über einen Festplatz, der mit viel Eigenleistung unter der Regie von Richard Krebs errichtet wurde. Die von ihm organisierten Heimatfeste trugen wesentlich zum Zusammenwachsen der beiden Ortsteile bei. Richard Krebs hat bei allen Investitionen stets auf ein sparsames Wirtschaften und eine solide Haushaltspolitik geachtet. Ein besonderes Anliegen war ihm die Erstellung einer Gemeindechronik, an der er selbst mitgearbeitet hat. Als Mitglied des Kreistags Main-Spessart setzt er sich seit 1984 für die überörtlichen kommunalen Interessen ein. Von Anfang an hat er als Mitglied des Bauausschusses die Krankenhaus-, Schul- und Straßenbauten im Landkreis aktiv begleitet.

Diese Medaille wurde Richard Krebs zusammen mit weiteren 35 Personen durch Innenminister Joachim Herrmann am 30. Juli 2014 in Nürnberg verliehen.

KVMRichardNürnberg

Drucken E-Mail